Aktuelles

Corona-Virus: Übersicht der Informationen und Liquiditätshilfen in Deutschland

Aufgrund der äusserst dynamischen Lage ist es schwierig, alle relevanten Informationen  zur Unterstützung von Unternehmen in der Coronakrise tagesaktuell zu recherchieren. Aktuell sind heute, Stand 27. März 2020, in den meisten Bundesländern die Unterstützungsmassnahmen  angelaufen. Eine Auflistung finden Sie auf den Seiten des Enterprise Europe Network Deutschland:  Dort steht auch eine Liste mit zentralen Webseiten zu Ansprechpartnern und Förderinstrumenten in den einzelnen Bundesländern bereit. Erster Ansprechpartner vor Antragstellung sollte der eigene Steuerberater sein, evtl. hilft auch die IHK vor Ort weiter.

27. März 2020 / by / in
Selbständige Coachs und der Corona-Virus

Von einigen Kollegen erreichten uns bereits erste Nachrichten über abgesagte Veranstaltungen und damit verbundene Umsatzeinbussen. Das betrifft vor allem Kollegen, die Vorträge vor großem Publikum halten und Kollegen, die mit internationalen Klienten arbeiten, weil die Reisetätigkeiten stark eingeschränkt wurden. Normalerweise müssen Veranstalter, die z.B. einen Vortrag oder eine andere größere Veranstaltung absagen, den gebuchten Kollegen ein Ausfallhonorar bezahlen, wenn dies in den AGBs vereinbart wurde. Fällt eine Veranstaltung auf Anordnung des Gesundheitsamts aus, kann die Zahlungspflicht entfallen, weil das als höhere Gewalt fällt. Wird ein Selbständiger oder Freiberufler unter Quarantäne gestellt, so hat er unter Umständen Anspruch auf Ausfallentschädigung. Nützliche Hinweise dazu finden Sie unter diesem Link

 

9. März 2020 / by / in
Neue Verordnung zur E-Rechnungsstellung

Diese Information betrifft vor allem in Deutschland tätige Coaches, die für öffentliche Auftraggeber tätig sind.  Bundesorgane haben die Richtlinie bereits umgesetzt und bis zum 18. April 2020 soll Die neue Verordnung zur E-Rechnungsstellung (XML-Rechnung) auch auf kommunaler und Länderebene umgesetzt sein. Für Lieferanten ist ein anderer Stichtag wichtig: Sie werden gegenüber öffentlichen Auftraggebern des Bundes ab 27.11.2020 verpflichtet, ihre Rechnungen elektronisch zu stellen – außer bei Direktaufträgen mit einem voraussichtlichen Nettoauftragswert von maximal 1.000 Euro. Eine E-Rechnung ist nicht einfach ein pdf, sondern muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Weitere Infos erhalten Mitglieder durch die ECA-Geschäftstelle.

 

1. März 2020 / by / in
Erste ECA anerkannte Coaching-Ausbildung im Iran

Die erste ECA anerkannte Coaching-Ausbildung wurde an der Mandegar Academy im Iran erfolgreich durchgeführt. ECA Lehrcoach und Vizepräsidentin Andrea Mills hat die komletten Weiterbildungsunterlagen auf Farsi übersetzen lassen und führte die Ausbildung mit Unterstützung qualifizierter einheimischer Kollegen nach ECA-Richtlinien durch. Ein schönes Beispiel für das organische Wachstum unseres Verbands.

1. März 2020 / by / in
Sponsoren gesucht: Erste ECA anerkannte Coachingausbildung für Gehörlose in Planung

Schon vor einigen Jahren ist zwischen INTAKA-Akademieleiter Gerhard Gigler aus Regensburg und dem Gehörlosen-Seelsorger Karl-Josef Arnold aus Ingoldingen – selbst Supervisor und Coach – die Idee entstanden, Menschen mit Hörschädigungen zu professionalisieren, damit sie sich selbst beraten können. Bisher gibt es kaum professionelle Beraterinnen und Berater für gehörlose Menschen. Gehörlose können also nur mit Hilfe von Dolmetscher/innen professionelle Unterstützung erhalten. Gehörlose und hörende Kultur unterscheidet sich dennoch sehr voneinander und so verlangt die Arbeit zwischen Hörenden und gehörlosen Menschen oft interkulturelle Kompetenz. Ziel ist deshalb, gehörlose Menschen zu professionalisieren, damit sie als Beraterinnen und Berater für gehörlose Menschen arbeiten können. Im Frühsommer soll die erste Weiterbildung starten. Eine Hürde gibt es weiterhin: Die immensen Kosten für die Dolmetscher/innen, die es für die Ausbildung braucht, können nicht auf die Teilnehmer/innen umgelegt werden. Deshalb freuen wir uns über Sponsoren, die mit einem Beitrag diese Ausbildung unterstützen würden. Nähere Auskunft erteilt Akademieleiterin Christine Seufert  christine.seufert@intaka.de Mehr über die Ausbildung erfahren Sie auf der website von INTAKA: www.intaka.de

1. März 2020 / by / in
9. ECA Konferenz Coaching Planet St. Petersburg am 14. und 15. März 2020

Herzliche Einladung zur 9. ECA Konferenz Coaching Planet St. Petersburg. Bereits zum 9. Mal treffen sich Kolleginnen und Kollegen aus ganz Europa um sich zum Thema Coaching auszutauschen. Referenten sind unter anderem: Alexander Maria Fassbender, Prof. Dr. Christian Hanisch, Johann Kluzny und Bernhard Juchniewicz. Besonders freuen wir uns darüber, dass wir kurzfristig Herrn Prof. Dr. Peter Gester als Referenten gewinnen konnten. Sie finden hier das aktuelle Programm mit allen Referenten und den Anmeldeformalitäten

Thema in diesem Jahr sind NEUROLOGISCHE ASPEKTE RUND UM COACHING, MEDIATION UND BERATUNG. Fragen zur Anreise? Wir helfen gerne!

17. Februar 2020 / by / in ,
ECA im Iran

ECA Vice President und Lehrcoach Andrea Mills bildet nach ECA Standards im Iran aus und hat uns diese Foto-Impressionen von der ersten ECA anerkannten Coachingausbildung im Iran  zukommen lassen. Die Weiterbildung wurde zusammen mit qualifizierten Lehrtrainern in Englisch und Farsi durchgeführt.

 

23. Dezember 2019 / by / in
Ungarn: Zukunft Personal in Budapest fand statt am am 7./8. November 2018

ECA-Vizepräsident und Lehrcoach Dr. Peter Bodó, ECA-Lehrcoach Dr. Valeria Bodóne Horvath und ECA Business- und Management Coach Károly Bende haben mit zahlreichen Vorträgen und Workshops die ungarische  Messe „Zukunft Personal“ in Budapest mitgestaltet. Auf der in 2018 zum fünften Mal in Ungarn stattfindenden Messe haben unsere Mitglieder unter dem Dach der ECA diverse Themen zum Thema Führung, Mitarbeiterbindung und berufliche Qualifikation und Orientierung angeboten.

14. August 2019 / by / in